eichh03

Wanderspass mit Norbert

Rötelsteinpfad
Schwalbenschwanz_0120
roetelsteinpfad_logo

◄Wegmarkierung

  • Länge
  • Höhenmeter
  • Dauer
  • Schwierigkeit
  • ca. 15,4 km
  • ca. 460m
  • ca. 4,5 - 5 Std
  • mittel bis schwer
s-outdoor-rucksack

Start und Ziel dieser Halbtagestour ist der Parkplatz an der Kirche in 66649 Oberthal - Güdesweiler, Namborner Str. 6  oder Bergstr. Die empfohlene Gehrichtung ist gegen den Uhrzeigersinn.

Wegbeschreibung:

Der Rötelsteinpfad hat seinen Namen von den eisenhaltigen Tonsteinen ( Rötel genannt ) die hier früher abgebaut wurden und zur Herstellung von Farben verwendet wurden. Der Weg führt durch schattige Wälder, schöne Bachtäler und einsame Schluchten. Sehenswert ist die Moorlandschaft “ Oberthaler Bruch “ mit seltenen Schmetterlingen und Pflanzen. Weitere Höhepunkte sind die Velentinskapelle; die Nohmühle; ein keltischer Ringwall und die Teufelskanzel ein eindrucksvoller Felsen. Entlang der Strecke gibt es viele Rastmöglichkeiten und Aussichtspunkte. Den Abstecher zum Wildfrauenloch sollten Sie auf jeden Fall mit einplanen.

Karte           Maßstab 1:25000

Rötelsteinpfad_Karte

Legende

Kartenlegende

Fotogalerie

Fotogalerie klein

Ein Klick auf eines der obigen Vorschaubilder öffnet die Vollansicht zum ansehen oder abspeichern auf Ihren PC.

Downloads

p_Downl_PDF21
p_Downl_GPX21

Rechtsklick und “Ziel speichern unter...”

p_zurück neu51 p_weiter neu51
Home   Wanderwege   Tipps   GPS Wandern   Kontakt   Aktuelles   Flora u. Fauna   Datenschutzerklärung